Mehrsprachigkeit in Facebook

Update: Artikel ergänzt mit der Funktion „Beiträge in mehreren Sprachen“

Oft fragen Unternehmen: wie geht das mit Mehrsprachigkeit in Facebook? Es gibt verschiedene Ansätze für die Verwendung von Facebook bei mehrsprachigen Angeboten. Entweder erstellt man für jede Sprache eine separate Facebook-Seite, oder man bedient alle Sprachen mit einer Facebook-Seite.

Eine Facebook-Seite pro Sprache

Da die Felder für zusätzliche Informationen zur Seite nicht mehrsprachenfähig sind, ist diese separierte Lösung etwas aufgeräumter. Der “Info”-bereich der Seite muss nicht mit Texten in verschiedenen Sprachen vollgetextet werden.

Man trennt die Sprachen klar – teilt die Community aber auch entsprechend auf. Die Likers verteilen sich auf mehrere Seiten, was kein grosser Nachteil ist. Es sind so allerdings mehrere Seiten zu betreuen, was für den Einsatz externer Tools von Bedeutung sein kann. Alle Seiten tauchen bei einer Suche in Facebook auf, die Sprache muss also im Titel schon klar sein, zB “Firma XY Suisse”. Die Integration von Social Plugins in die eigene Website muss somit ebenfalls pro Sprache vorgenommen werden. Chaos-Potential ist relativ gross.

Beispiel WWF Schweiz:
https://www.facebook.com/WWFSchweiz
https://www.facebook.com/WWFSuisse
https://www.facebook.com/WWFSvizzera

Mehrere Sprachen mit einer Facebook-Seite

Auf keinen Fall sollte man Status-Updates in verschiedenen Sprachen an alle Fans senden. Also zum Beispiel ein erster Beitrag auf Deutsch, der nächste auf Französisch etc.

Dies würde die Feedbackrate erheblich senken, weil zB deutschsprachige Nutzer nicht auf französischsprachige Inhalte reagieren und umgekehrt. Dafür hat man aber bei jedem Statusupdate die Möglichkeit, nach Sprachen einzuschränken. So geht’s:

Ein Nachteil dieser Lösung: die “Info”-Felder der Facebook-Seite müssen mit allen Sprachen gefüllt werden, die man anspricht. Dies führt zu einer Unübersichtlichkeit in diesem Bereich, der aber im Vergleich zur Pinnwand eher wenig besucht wird.

Beispiele:
https://www.facebook.com/Migros
https://www.facebook.com/Swisscom
https://www.facebook.com/ch.quorn

Facebook-Funktion: Mehrsprachige Beiträge

Facebook hat eine neue Funktion lanciert, das in bestimmten Fällen sehr nützlich ist. Man kann die Option „Mehrsprachige Beiträge“ in der Einstellungen einer Facebook-Seite einschalten. Hier die Einstellung:

Damit hat man in jedem Beitrag die Möglichkeit, Texte in verschiedenen Sprachen innerhalb eines Beitrags zu erfassen. Facebook zeigt dann die Version an, die am besten zum Betrachter passt. Facebook hat sogar eine automatische Übersetzung eingebaut: Texte werden direkt übersetzt – natürlich sollte man sie auf Richtigkeit überprüfen, wie wir es von Maschinen-Übersetzungen gewohnt sein sollten.

E-Book “Facebook für Unternehmen: Das ABC”

Hast du mein kostenloses  E-Book “Facebook-ABC für Unternehmen” schon? Darin habe ich das Wichtigste zum Start deiner Firma auf Facebook übersichtlich zusammengefasst.

E-Book “Facebook-ABC für Unternehmen”

Viel Erfolg mit deinem Facebook-Marketing!

Teilen:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

3 Antworten

  1. Danke für die Erwähnung, Sam!
    Wo siehst du denn bei uns Chaos-Potential? ;-)

    Im Ernst: Es ist tatsächlich nicht ganz einfach, die Seiten in drei Sprachen zu koordinieren. Dies jedoch nicht nur in technischer, sondern auch in inhaltlicher Hinsicht: Nicht jeder Inhalt kann 1:1 in einer anderen Sprache übernommen werden. Auch daran sollte man denken, denn mit für eine Sprachgruppe irrelevantem Content verliert die Community schnell das Interesse…

    Gruss

    Christian }:0) / WWF Schweiz

  2. Hallo Christian

    Das Chaos-Potential sehe ich v.a. in der Integration der Vanity-URL in Broschüren/Print, in der Integration von Social Plugins auf den Webseiten etc. Man kann das schon sauber lösen – muss dabei einfach besser aufpassen. Intern muss man den Überblick behalten, welche Dialoge, wo stattfinden.

    Gruss, Sam

Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge