Interview mit Sam Steiner zu Social Media

Anlässlich einer Reihe von Social Media Workshops bei der Matterhorn Gotthard Bahn in Brig habe ich ein kleines Interview gegeben zum Thema Social Media. Das Interview erschien in der Infozeitung der Matterhorn Gotthard Bahn. Hier in PDF-Format für Interessierte.

PDF: Matterhorn Gotthard Bahn Interview mit Sam Steiner

Touristendestinationen auf dem Social Web

Zur Matterhorn Gotthard Bahn gehört auch die Gornergrat Bahn. Solche touristischen Angebote eignen sich besonders für Social Networks, weil Touristen hauptsächlich via Facebook und anderen Plattformen mit den Angehörigen zuhause kommunizieren. Eindrücke und Geschichten, die sie jeden Tag erleben, können sie so ganz bequem mit Freunden teilen. Das wirkt dann natürlich wie Empfehlungen unter Freunden – nur haben wir hier noch eine zusätzliche, virale Komponente. Die Gornergrat Bahn ist neu auf Facebook.

Social Web: neue Chancen für den Tourismus

Ich habe schon mehrmals über den Einsatz von Social Media im Tourismus geschrieben. Beispielsweise: Instagram im Tourismus und Social Web im Tourismus. Pinterest kann da auch interessant werden – sehr oft werden dort Fotos zum Thema «Dorthin will ich mal reisen» geteilt.

Bin gespannt, was wir von Touristenbüros und ähnlichen Organisationen sehen werden in den nächsten Jahren. Ich gehe davon aus, dass neue Chancen aufgehen, mit relativ wenig Geld grosse Aufmerksamkeit zu gewinnen. Entsprechend schade, wenn die Chancen nicht genutzt werden. Bitte dann nicht über sinkende Übernachtungen klagen.

Teilen:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Leave a Reply

Ähnliche Beiträge

WordPress umziehen

WordPress-Website umziehen

Manchmal will man umziehen – aus welchen Gründen auch immer. Vielleicht will man auf ein professionelles Hosting umziehen oder Websites,

Laptop mit LinkedIn-Website

Wie funktioniert LinkedIn?

Erfahren Sie in unserem Artikel «Wie funktioniert LinkedIn?» alles über die Funktionsweise, Vorteile und Tipps zur Nutzung dieses führenden beruflichen Netzwerks.